Persönliches

Ich wurde 1996 in Tübingen geboren und bin dort aufgewachsen und zur Schule gegangen. Mein Abitur habe ich 2014 am Kepler-Gymnasium Tübingen gemacht.
Das Physik-Bachelorstudium habe ich 2015 in Tübingen angefangen und stehe nun kurz vor dem Abschluss. Ein Semester lang habe ich in Nancy (Frankreich) studiert. Französische Verbindungen habe ich auch durch eine Austauschpartnerin, die ich während der Schulzeit jedes Jahr besuchen konnte, und durch mein Abi Bac, eine Mischung aus deutschem Abitur und französischem Baccalauréat.

Seit Januar 2018 wohnen mein Freund Lauritz und ich zusammen in Rottenburg am Neckar.

Seit April 2017 bin ich Stipendiatin bei der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Diese Stiftung ist das größte und älteste Begabtenförderungswerk in Deutschland. Sie fördert Studierende, die im Studium besonders gute Leistungen erbringen, und die sich auch gesellschaftlich eingebracht haben. Ich wurde damals von einem Professor für ein Stipendium vorgeschlagen. Schon mehrmals habe ich an Veranstaltungen der Studienstiftung teilgenommen, beispielsweise zu Wissenschaft als Beruf, Lobbyismus, Klimapolitik oder Energiewende.
Im Rahmen von SmP (Stipendiaten machen Programm) habe ich zwei Mal die Nachhaltigkeitsakademie organisiert. Dort kommen für 5-6 Tage 60 junge Menschen zusammen und erarbeiten verschiedenste Nachhaltigkeitsthemen. Bei der Organisation habe ich gelernt, Veranstaltungen zu leiten und zu konzipieren. Die Umsetzung mit so vielen inspirierenden Menschen war für mich immer ein großer Erkenntnisgewinn und die Gespräche haben mich sehr in die Richtung des nachhaltigen Lebens beeinflusst.

Vesperkirche 2020 – meine Lieblingstätigkeit: Kaffee ausgeben

Ehrenamtlich tätig bin ich jedes Jahr bei der Vesperkirche Tübingen, seit 2018 auch bei der Vesperkirche Rottenburg. Diese Arbeit macht mir viel Freude. Ich sehe, wie gut es allen tut, die zum Essen und Verweilen vorbeikommen.

Im Mai 2019 wurde ich in den Gemeinderat der Stadt Rottenburg gewählt. Dort setze ich mich mit meiner Fraktion für grüne Themen ein, bisher vor allem für die Solarpflicht und für die Förderung von Solaranlagen. Genaueres dazu findest du im Abschnitt Gemeinderat Rottenburg.
Jetzt bewerbe ich mich um die Kandidatur zur Bundestagswahl im Wahlkreis Calw-Freudenstadt. Meine Bewerbungsunterlagen findest du in der Seite Bundestagswahl 2021.